Kakteenforum von Markus Spaniol (Archiv)
** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE **
** PLEASE DESCRIBE THIS IMAGE **
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Kakteenforum von Markus Spaniol (Archiv) » Krankheiten - Schädigungen - Schädlinge - Pflanzenschutz » Allgemeine Fragen, Hinweise und Tipps » Ist das ein Pilz ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Ist das ein Pilz ?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Timossukkulenten Timossukkulenten ist männlich


images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 101
Herkunft: Berkenthin - Krs. Hzgt. Lauenburg

traurig Ist das ein Pilz ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen.
Ich weiß dieses Thema wird andauernd angesprochen...
Aber ich hab jetzt auch solche Probleme...

Einige meine Kakteen haben solche braunen Stellen bekommen.
Sie stehen alle trocken bei 15°C auf dem Dachboden.
Habe auch schon ausgetopft und Wurzeln sind trocken und gesund - auch keine Schädlinge zu sehen....Pflanzen sind relativ fest...
Ich denke es ist ein Pilz ( evtl. Rostpilz ??? ).
Ich habe Systhane 20 EW als Mittel gegen sämtliche Pilzkrankheiten.
Da es ja eigendlich für Zierpflanzen, Obst und Wein ist, sollt ich lieber eine stärkere oder geringere Lösung machen zum Besprühen.
Auf der Packung steht bei Obst eine geringere Lösung und bei Zierpflanzen eine stärkere Lösung.
Oder habt Ihr ein besseres Mittel gegen solche Pilzkrankheiten.

Vielen Dank schonmal für Hilfe...
Gruß Timo




Timossukkulenten hat diese Bilder (bitte auf die Vorschaubilder klicken) angehängt:



e.s.jpg l.w.jpg



__________________
Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln.
Carlo Franchi


timossukkulenten
27.10.2008 13:13 Timossukkulenten ist offline E-Mail an Timossukkulenten senden Homepage von Timossukkulenten Beiträge von Timossukkulenten suchen Nehmen Sie Timossukkulenten in Ihre Freundesliste auf
Urs Urs ist weiblich


images/avatars/avatar-317.jpg

Dabei seit: 28.08.2005
Beiträge: 456
Herkunft: Reinbek,Schleswig - Holstein

RE: Ist das ein Pilz ? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich mache bei solchen Stellen erst mal gar nichts und warte ab. Meine E.subdenudatas sehen genauso aus. Urs
27.10.2008 17:19 Urs ist offline E-Mail an Urs senden Beiträge von Urs suchen Nehmen Sie Urs in Ihre Freundesliste auf
Astrophytumx Astrophytumx ist männlich


Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 66
Herkunft: viersen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Timo,

liege ich richtig wenn ich sage das die Flecken jetzt erst im Herbst wo es kühler wurde aufgetreten sind?
Ich kenne das aus meiner Sammlung wenns auf Dauer zu kalt bei hoher Luftfeuchte ist dann kann ich vereinzelt diese Flecken beobachten,letztes Jahr hatte Lophophora fricii auch welche.
Rostpilz ist evtl auch nicht ganz abwegig.
Normalerweise gehen die Flecken bei mir weg wenns wärmer wird aber bei Dir ist es schon extremer.Vorbeugend mal was wärmer machen und spritzen mit Deinem Fungizid,kann auf jedenfall alles andere als verkehrt sein.
Deine L. jourdaniana ist übrigens ein sehr schönes Exemplar aber auch wenn die Flecken jetzt heilen werden verkorkte Stellen auf der Epidermis bleiben.

P.S. füllst Du das Kreuzworträtsel noch aus? großes Grinsen

__________________
Kakteensterne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Astrophytumx: 27.10.2008 19:06.

27.10.2008 19:04 Astrophytumx ist offline E-Mail an Astrophytumx senden Beiträge von Astrophytumx suchen Nehmen Sie Astrophytumx in Ihre Freundesliste auf
Ann-Kathrin Ann-Kathrin ist weiblich


Dabei seit: 15.08.2005
Beiträge: 179
Herkunft: Lippe/NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der subdenudata tippe ich stark auf Rostpilz. Da gibt es Saprol im Baumarkt gegen, die flecken gehen aber nicht mehr weg.

Beim Lopho ist es irgendetwas anderes, kA was genau.

__________________
We live. In Fear. Of our own potential.
27.10.2008 21:07 Ann-Kathrin ist offline E-Mail an Ann-Kathrin senden Beiträge von Ann-Kathrin suchen Nehmen Sie Ann-Kathrin in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von Ann-Kathrin: - YIM-Name von Ann-Kathrin: - MSN Passport-Profil von Ann-Kathrin anzeigen
Timossukkulenten Timossukkulenten ist männlich


images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 101
Herkunft: Berkenthin - Krs. Hzgt. Lauenburg

Themenstarter Thema begonnen von Timossukkulenten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend.
Ja die Stellen sind erst in den letzten ein bis zwei Wochen aufgetreten.
Mit Wärmer wird nicht ganz einfach - ausser vielleicht mit einem Flies abdecken.
Ist ein riesen Dachboden in einem großen Bauernhaus, da bringt heizen gar nichts.
Werde auf jeden Fall morgen mit dem Fungizid besprühen, und dann abwarten.

Und - nein ich fülle das Kreuzworträtsel nicht mehr aus...kannst es gerne haben wenn Du willst..hehe - gegen Poroerstattung schicke ich es Dir gerne zu... großes Grinsen

Danke Euch Dreien...ich werde mich dann einfach wieder melden, wie es so weiter verläuft...

Schönen Abend noch

__________________
Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln.
Carlo Franchi


timossukkulenten

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Timossukkulenten: 27.10.2008 21:13.

27.10.2008 21:11 Timossukkulenten ist offline E-Mail an Timossukkulenten senden Homepage von Timossukkulenten Beiträge von Timossukkulenten suchen Nehmen Sie Timossukkulenten in Ihre Freundesliste auf
Astrophytumx Astrophytumx ist männlich


Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 66
Herkunft: viersen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend Timo,

dann ist es nichts erschreckend schlimmes sondern nur "Kälteflecken".
Ich dachte nur mal wämer machen wegen dem spritzen.
Wenns kühl und dazu noch dunkel ist auf Deinem Dachboden ist das mit dem spritzen nich so gut.
Sind die Flecken auf dem Dachboden erst aufgetreten oder vorher.
Weil 15 Grad scheint mir mehr als ausreichend.Bei mir traten die Flecken auf als es mal länger um die 2 Grad war im GH.

__________________
Kakteensterne
27.10.2008 21:57 Astrophytumx ist offline E-Mail an Astrophytumx senden Beiträge von Astrophytumx suchen Nehmen Sie Astrophytumx in Ihre Freundesliste auf
Timossukkulenten Timossukkulenten ist männlich


images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 101
Herkunft: Berkenthin - Krs. Hzgt. Lauenburg

Themenstarter Thema begonnen von Timossukkulenten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Die Flecken sind erst aufgetreten seit dem die Pflanzen auf dem Dachboden stehen. Es ist hell und fast schon konstante 15°C. Vorher im GH war es teilweise doch schon deutlich kälter, aber da war noch nichts zu sehen.
Werde morgen mal schauen ob noch mehr Pflanzen so aussehen,
und dann auch mal so einen Feuchigkeitsmesser aufstellen und mal sehen wie hoch die Luftfeuchtigkeit ist.

Aber erstmal guts Nächtle...

__________________
Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln.
Carlo Franchi


timossukkulenten
28.10.2008 00:30 Timossukkulenten ist offline E-Mail an Timossukkulenten senden Homepage von Timossukkulenten Beiträge von Timossukkulenten suchen Nehmen Sie Timossukkulenten in Ihre Freundesliste auf
Timossukkulenten Timossukkulenten ist männlich


images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 101
Herkunft: Berkenthin - Krs. Hzgt. Lauenburg

Themenstarter Thema begonnen von Timossukkulenten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen.

So ich habe mal ein digitales Thermohygrometer aufgestellt. Das zeigt eine Temperatur von 8,5°C und 63% Luftfeuchtigkeit an.
Anscheinend funktioniert das analoge Thermometer nicht so richtig.
Kann man etwas gegen die hohe Feuchtigkeit machen ?

__________________
Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln.
Carlo Franchi


timossukkulenten
28.10.2008 10:34 Timossukkulenten ist offline E-Mail an Timossukkulenten senden Homepage von Timossukkulenten Beiträge von Timossukkulenten suchen Nehmen Sie Timossukkulenten in Ihre Freundesliste auf
Thomas G Thomas G ist männlich


images/avatars/avatar-265.jpg

Dabei seit: 28.08.2007
Beiträge: 200
Herkunft: 22941 Bargteheide

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Timo, auf dem großen Boden wirst du bei gleichbleibender Temperatur auch kaum die Luftfeuchte ändern können - Lufttrockner für große Volumen sind ziemlich teuer und auch Energiefresser. Heizen kam ja auch nicht in Betracht.

Da ich auch schon mit solchen Problemen zu tun hatte (irgendwelche Pilze o.ä.), habe ich seit einigen Wintern bei mir einen starken Ventilator mit Zeituhr laufen.

Seit ich kräftige Luftbewegung direkt über den Pflanzen habe, sind Flecken und Fäulnis erheblich reduziert! Und das trotz rel. LF von 60-70 % Freude

__________________
See You later ....

Thomas G
28.10.2008 12:21 Thomas G ist offline E-Mail an Thomas G senden Beiträge von Thomas G suchen Nehmen Sie Thomas G in Ihre Freundesliste auf
Astrophytumx Astrophytumx ist männlich


Dabei seit: 07.10.2007
Beiträge: 66
Herkunft: viersen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Timo,

die Luftfeuchte find ich nicht erschreckend hoch.
In den Gewächshäusern sinds im Winter bestimmt durchgehend 90 % hab aber so noch nie gemessen,ist jetzt geschätzt.

Thomas hat die Lösung Deines Problems ja schon geschrieben,Du musst für Luftbewegung mit einem "Venti" sorgen.
Der muss nicht dauernd in Betrieb sein,im 15 minutentakt an und aus reicht.

__________________
Kakteensterne
28.10.2008 16:40 Astrophytumx ist offline E-Mail an Astrophytumx senden Beiträge von Astrophytumx suchen Nehmen Sie Astrophytumx in Ihre Freundesliste auf
Timossukkulenten Timossukkulenten ist männlich


images/avatars/avatar-309.gif

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 101
Herkunft: Berkenthin - Krs. Hzgt. Lauenburg

Themenstarter Thema begonnen von Timossukkulenten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tachschen.
Ja das mit dem Venti ist eine gute Idee. Werd mir dann wohl mal einen besorgen.
Habe heute mal mit dem Fungizid gesprüht - mal schauen was draus wird.
So noch nen schönen Abend noch und Danke Euch allen

__________________
Koalition: die Kunst, den Partner mit einem Kaktus zu streicheln.
Carlo Franchi


timossukkulenten
28.10.2008 21:45 Timossukkulenten ist offline E-Mail an Timossukkulenten senden Homepage von Timossukkulenten Beiträge von Timossukkulenten suchen Nehmen Sie Timossukkulenten in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Kakteenforum von Markus Spaniol (Archiv) » Krankheiten - Schädigungen - Schädlinge - Pflanzenschutz » Allgemeine Fragen, Hinweise und Tipps » Ist das ein Pilz ?

Impressum

Valid XHTML and CSS.

Forensoftware: Burning Board 2.3.3, entwickelt von WoltLab GmbH